Die Innsbruck Gemeinsam App begeistert mit neuen Inhalten für Outdoor-Fans:

„Gemeinsam im Naturraum“ – digital in den Bergsommer!

Nach dem professionell und spannend gestalteten Online-Training „Innsbruck gemeinsam“, um Innsbruck zur herzsichersten Stadt der Alpen zu machen, folgt nun ein weiteres Highlight für den Outdoor-Sommer 2021: „Gemeinsam im Naturraum“ bietet spannende Schulungen, Quizze und Fragestellungen für motivierte Naturliebhaber*innen und Freizeitsportler*innen. Entstanden sind die neuen Lern-App-Inhalte in Zusammenarbeit der Stadt Innsbruck und des Digitalisierungsunternehmens duftner.digital sowie des Tiroler Jägerverbands und des Programms „Bergwelt Tirol – Miteinander Erleben“. Eine Kooperation mit einem Endprodukt, das sich sehen – und vor allem nutzen lassen kann!

Die Gruppe derjenigen, die sich in Innsbruck im Freien aufhalten, ist kunterbunt geworden: Zu Spazieren, Wandern oder mit den Hunden Gassigehen haben sich in den vergangenen Jahren E-Biken, Downhill und Trailrunning gesellt. Das Miteinander funktioniert nicht immer reibungslos: Unfälle mit E-Bikes haben es genauso wie verletzte Personen durch Weiderind in die Schlagzeilen geschafft. Die neu veröffentlichte App sorgt, wie der Name schon sagt, für ein sicheres Miteinander und mehr Achtsamkeit im Tiroler Naturraum.

Anzengruber: „Infos müssen unkompliziert an Outdoor-Begeisterte.“

Innsbrucks Vizebürgermeister Johannes Anzengruber war, wie bereits im Projekt „herzsicherste Stadt“, auch bei der Ideenfindung für die neuen App-Inhalte federführend. Er zeigt sich stolz, die digitalen Lernschritte für „Gemeinsam im Naturraum“ präsentieren zu können: „Relevante Verhaltensregeln, Tipps und Infos über unsere kostbare Natur, Tier- und Pflanzenwelt gelangen nun rasch, unkompliziert und niederschwellig zu unseren outdoor-begeisterten Bürgerinnen und Bürgern“, betont Johannes Anzengruber. „Ich bin sehr stolz darauf, dass wir in der neu entwickelten App Inhalte anbieten können, die für alle Innsbruckerinnen und Innsbrucker, die sich respektvoll am Berg verhalten möchten, bedeutend sind und dazu einen hohen Mehrwert bringen. Hier geht es neben dem Sicherheitsaspekt vor allem um einfach erlernte Eigenverantwortung für einen unbeschwerten Bergsommer.“

Einfach und ansprechend – die App als Empfehlung für alle Naturfreunde

Die „Innsbruck gemeinsam“ Trainings konzipiert und umgesetzt hat das Innsbrucker Digitalisierungsunternehmen duftner.digital, das seit zwölf Jahren umfangreiches Know-how im Mobile Learning entwickelt hat. „Wir erleben aktuell einen Paradigmenwechsel im Lernen und sind am Weg zu einer neuen Lernkultur“, erklärt CEO Dieter Duftner. „Lernen funktioniert heute am besten in Häppchen, muss einfach und spannend sein und soll in jede Wanderhosen- oder Mountainbike-Tasche passen.“ Die App ist spielerisch mit quizartigen Lernkarten und multimedial mit Bildern, Videos und Podcasts aufgebaut, sodass die Inhalte sofort und lange im Gedächtnis bleiben. Kooperationspartner und Landesjägermeister Anton Larcher meint dazu: „Die Lern-App ist wirklich einfach zu bedienen und verfügt über eine ausgewogene Themenauswahl. Unsere Inputs wurden ernst genommen und gut eingearbeitet. Die ansprechenden Videos zu den Fragen machen die App leicht verständlich für Naturnutzer, die keinen Bezug zur Jagd, Forst oder Landwirtschaft haben. Ein echter Gewinn für unser Wild und unsere Tiere!“

Digitale Besucherlenkung bringt Vorteile für die Umwelt und Bergsportler*innen

Dieter Stöhr, Leiter des Programms „Bergwelt Tirol – Miteinander Erleben“ ist überzeugt, dass die Information und Lenkung von Outdoorsport-Begeisterten Vorteile für alle bringt: „Das Land Tirol als Motor des Programms setzt schon seit längerer Zeit auf digitale Angebote wie die Online-Plattform ‚Radtouring Tirol‘ oder die ‚Radapp Tirol‘, mit denen Radfahrerinnen und Radfahrer unkompliziert das offizielle Angebot an MTB-Routen, Singletrails und Radwegen finden können.  Die neue App ‚Gemeinsam im Naturraum‘ ergänzt dieses Angebot, indem sie die Verhaltensregeln im Umgang mit der Natur einfach zugänglich macht.“  Man darf sich also auf einen achtsamen und unvergesslichen Tiroler Bergsommer freuen und dabei viel Spannendes über die Natur (digital) entdecken und erlernen.

Kostenloser Download App „Innsbruck gemeinsam – Gemeinsam im Naturraum“:

Foto (honorarfrei), © Tiroler Jägerverband:

 

Bildtext: „Gemeinsam im Naturraum“ sein, und das respektvoll und sicher – die Headline der neuen App ist für die Kooperationspartnern und Entwickler gleichzeitig auch ein wichtiger Leitgedanke im Umgang mit der Innsbrucker Natur. Lernen am Handy soll dies nun ermöglichen. Im Bild (v.l.n.r.): Patrick Pixner – CEO duftner.digital; Dieter Stöhr – Forstorganisation Tirol u. Programmleiter Bergwelt Tirol – Miteinander erleben; Johannes Anzengruber – Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck; Anton Larcher – Landesjägermeister des Tiroler Jägerverbands

Über duftner.digital

Unter dem Motto „Digitalisierung braucht Expertise“ bündelt duftner.digital die Unternehmen der Gruppe unter einem Dach. duftner.digital bietet Unternehmen ein digitales Mindset mit Komplett-Lösungen für Geschäftspartner, für Mitarbeiter und für Kunden. Herzstück sind inhouse entwickelte Technologien, zum Beispiel eine Wissens-App. duftner.digital ist für Unternehmen in ganz Europa aktiv, vom KMU bis hin zum internationalen Konzern. Die Expert*innen bei duftner.digital entwickeln Lösungen aus einem Guss und begleiten Veränderungsprozesse von den ersten strategischen Überlegungen bis hin zur Umsetzung inklusive Nachbereitung.

Zu duftner.digital zählen das Personalberatungs- und Personal-managementunternehmen Duftner & Partner (gegründet 1997), der Software-Fullservice-Provider M-Pulso (gegründet 2009) und das auf Lern- und Wissensmanagement spezialisierte Institute of Microtraining (gegründet 2010). Die duftner.digital Gruppe hat ihren Europasitz im Zentrum von Innsbruck/Österreich und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter*innen.

Alle Infos: www.duftner.digital

Pressekontakt
duftner.digital

Lisa Rattensberger, BA

Public Relations

+43 660 314 82 52

lisa.rattensberger@duftner.digital

Innsbruck gemeinsam

Nach dem professionell und spannend gestalteten Online-Training „Innsbruck gemeinsam“, um Innsbruck zur herzsichersten Stadt der Alpen zu machen, folgt nun ein weiteres Highlight für den Outdoor-Sommer 2021: „Gemeinsam im Naturraum“ bietet spannende Schulungen, Quizze und Fragestellungen für motivierte Naturliebhaber*innen und Freizeitsportler*innen.

https://apps.apple.com/de/app/innsbruck-gemeinsam/id1477039792

https://play.google.com/store/apps/innsbruck-gemeinsam

„Gemeinsam im Naturraum“ sein, und das respektvoll und sicher – die Headline der neuen App ist für die Kooperationspartnern und Entwickler gleichzeitig auch ein wichtiger Leitgedanke im Umgang mit der Innsbrucker Natur. Lernen am Handy soll dies nun ermöglichen. Im Bild (v.l.n.r.): Patrick Pixner - CEO duftner.digital; Dieter Stöhr – Forstorganisation Tirol u. Programmleiter Bergwelt Tirol – Miteinander erleben; Johannes Anzengruber – Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck; Anton Larcher – Landesjägermeister des Tiroler Jägerverbands

Gemeinsam im Naturraum
„Gemeinsam im Naturraum“ sein, und das respektvoll und sicher – die Headline der neuen App ist für die Kooperationspartnern und Entwickler gleichzeitig auch ein wichtiger Leitgedanke im Umgang mit der Innsbrucker Natur. Lernen am Handy soll dies nun ermöglichen. Im Bild (v.l.n.r.): Patrick Pixner – CEO duftner.digital; Dieter Stöhr – Forstorganisation Tirol u. Programmleiter Bergwelt Tirol – Miteinander erleben; Johannes Anzengruber – Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck; Anton Larcher – Landesjägermeister des Tiroler Jägerverbands

„Ich bin sehr stolz darauf, dass wir in der neu entwickelten App Inhalte anbieten können, die für alle Innsbruckerinnen und Innsbrucker, die sich respektvoll am Berg verhalten möchten, bedeutend sind und dazu einen hohen Mehrwert bringen. Hier geht es neben dem Sicherheitsaspekt vor allem um einfach erlernte Eigenverantwortung für einen unbeschwerten Bergsommer“, Johannes Anzengruber, Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck.

Die Lern-App ist wirklich einfach zu bedienen und verfügt über eine ausgewogene Themenauswahl. Unsere Inputs wurden ernst genommen und gut eingearbeitet. Die ansprechenden Videos zu den Fragen machen die App leicht verständlich für Naturnutzer, die keinen Bezug zur Jagd, Forst oder Landwirtschaft haben. Ein echter Gewinn für unser Wild und unsere Tiere“, Landesjägermeister Anton Larcher.

„Die neue App ‚Gemeinsam im Naturraum‘ ergänzt dieses Angebot, indem sie die Verhaltensregeln im Umgang mit der Natur einfach zugänglich macht.“  Man darf sich also auf einen achtsamen und unvergesslichen Tiroler Bergsommer freuen und dabei viel Spannendes über die Natur (digital) entdecken und erlernen“, Dieter Stöhr, Programmleiter von Bergwelt Tirol – Miteinander Erleben.

Pressetext (Word-Format) und Pressefotos (JPG-Format):