Raus aus Homeschooling-Modus, rein ins Bewegen & Entdecken:

SPAR und duftner.digital schenken 3.000 Kindern ErlebnisCard Tirol

Es sind herausfordernde Zeiten, speziell für Kinder und Jugendliche. Jetzt im Frühling lautet die Devise: Rauskommen aus Lockdown-, Quarantäne- und Homeschooling-Modus und reinkommen ins Erleben, Bewegen und Entdecken. Dazu passend überreichen SPAR Tirol und duftner.digital 3.000 Stück der neuen ErlebnisCard Tirol an Kinder und Jugendliche. Die Verteilung der Karten erfolgt über die Landesstelle Tirol des Jugendrotkreuzes. Obendrein erhalten auch die 600 engagierten freiwilligen Helfer:innen des Tiroler Jugendrotkreuzes eine ErlebnisCard Tirol.

Kino im Metropol Innsbruck, Auspowern im Flip Lab Völs oder Wasserspaß pur in der Area47 in Ötz: Das sind drei der über 100 Freizeitziele, die mit der neuen ErlebnisCard Tirol zum 1+1-gratis-Tarif besucht werden können. Für einen bezahlten Eintritt gibt es einen weiteren Eintritt kostenlos dazu. Neben der Erwachsenenkarte ist auch die Kinder- & Jugendkarte am Markt; diese gilt für die Jahrgänge 2004 bis 2015, sprich für 7- bis 18-Jährige. Seit Jahresstart nutzen mehrere tausend freizeitbegeisterte Tiroler:innen das neue Produkt. Die aktuelle ErlebnisCard Tirol ist an andere Personen übertragbar und gültig bis 31.12.2022.

Schumacher: „Kinder motivieren, raus ins Erleben zu gehen“

duftner.digital und SPAR Tirol überreichen 3.000 Stück der Kinder- und Jugendkarte an das Jugendrotkreuz Tirol. Das Jugendrotkreuz sieht es als Hauptaufgabe, humanitäre Werte zu vermitteln und zu einem mitmenschlichen Verhalten anzuleiten. „Mit der ErlebnisCard Tirol bereiten wir den jungen Menschen eine riesige Freude“, zeigt sich Philipp Schumacher, Geschäftsführer des Jugendrotkreuz Tirol, begeistert. Denn der Normalpreis für eine solche Karte beträgt 49 Euro. Schumacher ergänzt: „Es ist aus pädagogischer Sicht richtig und wichtig, Kinder aktiv zu motivieren, raus in die Bewegung und ins Erleben zu gehen.“ Die Verteilung der 3.000 ErlebnisCards erfolgt durch das Jugendrotkreuz Tirol – so erhalten die Karten punktgenau jene Familien, die Unterstützung gut gebrauchen können.

Sepetavc: „Es liegt in unserer DNA, Familien etwas Besonderes zu bieten“

Im Handel ist die ErlebnisCard Tirol exklusiv bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR erhältlich. SPAR engagiert sich seit jeher sozial und pflegt auch auf regionaler Ebene Partnerschaften mit karitativen Organisationen. „Als Familienunternehmen liegt es in unserer DNA, Familien etwas Besonderes zu bieten. Wir waren sofort dabei, als die Idee geboren wurde, 3.000 Kinder- und Jugendkarten der ErlebnisCard Tirol zu spenden“, erzählt Patricia Sepetavc, Geschäftsführerin SPAR Tirol und Salzburg. Dass obendrein die 600 freiwilligen Helfer:innen des Jugendrotkreuzes Tirol eine Erwachsenenkarte überreicht bekommen, ist für Sepetavc eine runde Sache: „Die Freiwilligen leisten das ganze Jahr über Großartiges. Da kann man nur den Hut ziehen und Danke sagen!“

Duftner: „Familie mit zwei Kindern erspart sich einen der Kinder-Eintritte“

Entwickelt hat die ErlebnisCard Tirol das Innsbrucker Digitalisierungsunternehmen duftner.digital. Dieter Duftner, CEO von duftner.digital und Master Mind der ErlebnisCard Tirol, blickt auf einen gelungenen Start im ersten Quartal 2022 zurück. „Jetzt naht die Sommersaison in Riesenschritten und wir wollen Kinder und Jugendliche belohnen, die es nicht immer einfach haben“, betont Duftner. Über 100 Freizeitziele sind schon mit an Bord. Neben Wasser-Action-Angeboten wie Aqua Dome und Area47 im Oberland oder dem Flip Lab in Völs sind die Bergbahnen im Sommer für Familien besonders attraktiv. „Eine Familie mit zwei Kindern erspart sich mit der Kinder-ErlebnisCard einen Kinder-Eintritt. Da kommen schnell einige Euro Ersparnis zusammen“, so der Digitalisierungsexperte. Das Angebot ist riesig und reicht von Patscherkofel, Bergeralm, Rangger Köpfl und Mutterer Alm über die Bergbahnen Fendels bis hin zur Pillerseebahn.

Das ist die ErlebnisCard Tirol:

  • Über 100 Erlebnisse in Tirol 1+1 gratis
  • Gültig von 1.1. bis 31.12.2022
  • Erlebnisse für jeden Geschmack: Skifahren, Bergwandern, Schwimmen, Wellness, Museum, Actionspaß, Fußball, Kino und vieles mehr
  • Jedes Ausflugsziel kann grundsätzlich genau einmal besucht werden, einzelne auch mehrmals oder unlimitiert
  • Funktioniert auch digital mit praktischer App
  • Normalpreis € 99,- für Erwachsene und € 49,- für Kinder/Jugendliche
  • Alle Ausflugsziele: erlebniscard.tirol

Fotos:

Die Bilder werden kostenfrei, zur einmaligen Verwendung in Zusammenhang mit dieser Presseaussendung zur Verfügung gestellt. Der in den Bildeigenschaften bzw. Bildunterschriften hinterlegte Copyright-Hinweis ist bitte in enger Verbindung mit dem jeweiligen Bild zu platzieren.

 

Foto ErlebnisCard Tirol Kinder Jugendliche, © duftner.digital, honorarfrei:

Bildtext: So sieht die ErlebnisCard Tirol 2022 für Kinder und Jugendliche aus – sie gilt für die Jahrgänge 2004 bis 2015.

Über duftner.digital

Unter dem Motto „Digitalisierung braucht Expertise“ bündelt duftner.digital die Unternehmen der Gruppe unter einem Dach. duftner.digital bietet Unternehmen ein digitales Mindset mit Komplettlösungen für Geschäftspartner, Mitarbeiter und Kunden. Herzstück sind inhouse entwickelte Technologien, zum Beispiel eine Wissens-App. duftner.digital ist für Unternehmen in ganz Europa aktiv, vom KMU bis hin zum internationalen Konzern. Die Expert:innen bei duftner.digital entwickeln Lösungen aus einem Guss und begleiten Veränderungsprozesse von den ersten strategischen Überlegungen bis hin zur Umsetzung inklusive Nachbereitung.

Zu duftner.digital zählen unter anderem das Personalberatungs- und Personal-managementunternehmen Duftner & Partner (gegründet 1997), der Software-Fullservice-Provider M-Pulso (gegründet 2009) und das auf Lern- und Wissensmanagement spezialisierte Institute of Microtraining (gegründet 2010). Die duftner.digital Gruppe hat ihren Europasitz im Zentrum von Innsbruck/Österreich und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter:innen.

Alle Infos: www.duftner.digital

Pressekontakt
duftner.digital

Isabelle Pranger

Public Relations

+43 660 314 8252

isabelle.pranger@duftner.digital

ErlebnisCard Tirol

Kino im Metropol Innsbruck, Auspowern im Flip Lab Völs oder Wasserspaß pur in der Area47 in Ötz: Das sind drei der über 100 Freizeitziele, die mit der neuen ErlebnisCard Tirol zum 1+1-gratis-Tarif besucht werden können. Für einen bezahlten Eintritt gibt es einen weiteren Eintritt kostenlos dazu. Neben der Erwachsenenkarte ist auch die Kinder- & Jugendkarte am Markt; diese gilt für die Jahrgänge 2004 bis 2015, sprich für 7- bis 18-Jährige.

www.erlebniscard.tirol

So sieht die ErlebnisCard Tirol 2022 für Kinder und Jugendliche aus – sie gilt für die Jahrgänge 2004 bis 2015

ErlebnisCard Tirol
So sieht die ErlebnisCard Tirol 2022 für Kinder und Jugendliche aus – sie gilt für die Jahrgänge 2004 bis 2015

„Eine Familie mit zwei Kindern erspart sich mit der Kinder-ErlebnisCard einen Kinder-Eintritt. Da kommen schnell einige Euro Ersparnis zusammen“, erklärt Dieter Duftner, CEO von duftner.digital und Master Mind der ErlebnisCard Tirol.

Pressetext (Word-Format) und Pressefotos (JPG-Format):