Langjährige Raiffeisen-Führungskraft wechselt in digitale Payment-Solution-Sparte:

Peter Hechenblaickner wird Geschäftsführer der neuen Tirol-Taler GmbH

Berufliche Neu-Orientierung: Peter Hechenblaickner, 47, zuletzt über 15 Jahre erfolgreich als Vorstand der Raiffeisen Bezirksbank Kufstein eGen tätig, beginnt ab 1. Juli 2023 als Geschäftsführer der Tirol-Taler GmbH. Die Tirol-Taler GmbH wurde im Vorjahr neu gegründet und ist Teil der duftner.digital-Gruppe, zu der Unternehmen wie Duftner & Partner und die digital card solutions GmbH zählen. Unter dem Dach der Tirol-Taler GmbH entstehen nach dem Vorbild des Inn-Taler-Gutscheins in der Stadt Innsbruck weitere regionale Digital-Gutscheinsysteme.

Spitzenkarriere im Bankensektor: Peter Hechenblaickner hat in Innsbruck Rechtswissenschaften studiert und ist nach Gerichts- und Verwaltungspraktika sowie ersten Berufserfahrungen bei der Bank Austria Creditanstalt AG im Jahr 2005 bei Raiffeisen eingestiegen. Zwei Jahre lang war er im Private Banking der damaligen Raiffeisenbank Wörgl Kufstein eGen aktiv, ehe er 2007 zum Vorstand für Privat- und Geschäftskunden sowie Kommunikation/Marketing ernannt wurde. Damals war er mit 32 Jahren der jüngste Geschäftsleiter einer Tiroler Raiffeisenbank. 2015 fusionierte die Raiffeisenbank Wörgl Kufstein mit weiteren Banken: Neben der Umfirmierung in „Raiffeisen Bezirksbank Kufstein eGen“ wurde auch der Sitz nach Kufstein verlegt. Heute ist sie zu einer der vertriebsstärksten Raiffeisenbanken Tirols gewachsen. Zuletzt leitete Peter Hechenblaickner sechs Jahre lang das Vorstandsressort Firmenkunden.

Duftner: „Exzellentes Netzwerk, innovativ und hohe Geschwindigkeit“

Mit dem Wechsel zur neuen Tirol-Taler GmbH bleibt der 47-Jährige der Tiroler Payment-Branche erhalten. „Wir freuen uns riesig, dass wir Peter Hechenblaickner gewinnen haben können“, zeigt sich Dieter Duftner begeistert. Duftner ist Eigentümer und CEO der Innsbrucker duftner.digital-Gruppe und gemeinsam mit seinem Co-CEO Patrick Pixner in der Geschäftsführung der Tirol-Taler GmbH. Ab 1. Juli 2023 macht Hechenblaickner die Führungsspitze komplett. „Peter Hechenblaickner verfügt über ein exzellentes Netzwerk. Er hat jahrelang sichtbar gezeigt, hervorragend mit Innovationen, hoher Umsetzungsgeschwindigkeit und Ergebnisorientierung umzugehen und passt daher bestens in unser Führungsteam.“

Neue regionale Digital-Gutscheinsysteme entstehen

Nach dem Modell Inn-Taler – die Inn-Taler GmbH betreibt seit 2020 Innsbrucks neue digitale Währung Inn-Taler – entstehen unter dem Dach der Tirol-Taler GmbH weitere regionale Gutschein-Lösungen. Maßgeschneidert für eine Stadt, eine Region oder ein Tal werden ab 2023 Gutscheinsysteme auf den Markt gebracht – stets in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Entscheidungsträgern von Gemeinde, Stadtmarketing und Kaufleute-Vereinigungen. Die digitalen Taler sind in Betrieben einer definierten Region gültig, einfach handzuhaben und – anders als herkömmliche Gutscheinsysteme – fälschungssicher und transparent. Ziel der Tirol-Taler GmbH ist es, das lebendige Flair einer Region zu erhalten und die Kaufkraft zu stärken.

Foto (honorarfrei, © Peakmedia/Alex Gretter Fotografie)

 

Peter Hechenblaickner:

Bildtext: Ab 1. Juli 2023 neu in der Geschäftsführung der Tirol-Taler-GmbH: Peter Hechenblaickner, 47, blickt auf langjährige Vorstandserfahrung bei der Raiffeisen Bezirksbank Kufstein eGen zurück. Zuletzt war er sechs Jahre für das Ressort Firmenkunden verantwortlich.

Über duftner.digital

Wir leben die digitale Transformation: Die duftner.digital-Gruppe aus Innsbruck bündelt mehrere Unternehmen unter einem Dach. Umfangreiches Know-how in Digitalisierung, Recruiting, Content-Management, Prozessmanagement und Förderungen steht bereit – in Kombination mit kosten- und ressourcenschonenden Lösungen, unkompliziertem Arbeiten und kurzen Wegen. Wir analysieren, verwandeln und entfalten Geschäftsmodelle hin zu maßgeschneiderten digitalen Lösungen, die Unternehmen beim Werden und Wachsen helfen. Am Hauptsitz in Innsbruck, im Herzen Tirols, sind rund 50 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

Zur Unternehmensgruppe gehören seit Jahren das auf Lern- und Wissensmanagement spezialisierte Institute of Microtraining®, die Software-Fullservice-Agentur M-Pulso sowie das Beratungs- und Personalmanagement-Unternehmen Duftner & Partner. 2020 wurden die digital card solutions GmbH, unter deren Dach die ErlebnisCard-Freizeitsysteme zusammenlaufen, sowie die Inn-Taler Gmbh gegründet. 2022 folgten mit der Tirol-Taler GmbH und der Oberösterreich-Taler GmbH eine weitere Region für digitale Payment-System-Lösungen.

Alle Infos: www.duftner.digital

Hier Pressetext (Word) und Fotos (JPG) downloaden

Pressekontakt
duftner.digital

Mag. Rita Schmiederer

T.: +43 660 / 80 62 770

rita@duftner.digital

www.duftner.digital

Peter Hechenblaickner wird Geschäftsführer der neuen Tirol-Taler GmbH

Berufliche Neu-Orientierung: Peter Hechenblaickner, 47, zuletzt über 15 Jahre erfolgreich als Vorstand der Raiffeisen Bezirksbank Kufstein eGen tätig, beginnt ab 1. Juli 2023 als Geschäftsführer der Tirol-Taler GmbH.

Ab 1. Juli 2023 neu in der Geschäftsführung der Tirol-Taler-GmbH: Peter Hechenblaickner, 47, blickt auf langjährige Vorstandserfahrung bei der Raiffeisen Bezirksbank Kufstein eGen zurück. Zuletzt war er sechs Jahre für das Ressort Firmenkunden verantwortlich.

Peter Hechenblaickner:
Ab 1. Juli 2023 neu in der Geschäftsführung der Tirol-Taler-GmbH: Peter Hechenblaickner, 47, blickt auf langjährige Vorstandserfahrung bei der Raiffeisen Bezirksbank Kufstein eGen zurück. Zuletzt war er sechs Jahre für das Ressort Firmenkunden verantwortlich.

„Peter Hechenblaickner verfügt über ein exzellentes Netzwerk. Er hat jahrelang sichtbar gezeigt, hervorragend mit Innovationen, hoher Umsetzungsgeschwindigkeit und Ergebnisorientierung umzugehen und passt daher bestens in unser Führungsteam.“


Dieter Duftner, CEO duftner.digital-Gruppe

Pressetext (Word-Format) und Pressefotos (JPG-Format):

Alle Bilder herunterladen
Pressemitteilung als Word herunterladen