Raiffeisen ist neuer Kooperationspartner der ErlebnisCard Tirol

ErlebnisCard Tirol 2022/23 jetzt exklusiv für Kund:innen von Raiffeisen um 49 Euro

So günstig war die ErlebnisCard Tirol noch nie: Wer über ein Konto bei einer Tiroler Raiffeisenbank verfügt, kann sich Tirols neue Freizeitkarte jetzt exklusiv um 49 Euro (Erwachsene) sichern. Diese einzigartige Ermäßigung kann ausschließlich im neuen Online-Shop https://shop.erlebniscard.tirol/ abgerufen werden. Die so erworbene Karte ist für Kund:innen von Raiffeisen ab Kauf sowohl für das Jahr 2022 als auch für das Jahr 2023 gültig. Dabei ist das Einlösen der Vorteile nicht an eine bestimmte Person gebunden. Die Karte kann also auch auf andere übertragen werden. Sie funktioniert nach dem 1+1-gratis-Prinzip: Für einen bezahlten Eintritt gibt es einen kostenlosen Eintritt gratis dazu. Zu den über 100 Tirol-Erlebnissen wie Metropol-Kino Innsbruck, Aqua Dome Längenfeld oder Patscherkofel-Bergbahn kommen mit 1. Juli für alle, die die ErlebnisCard Tirol via App nutzen, rund 15 kulinarische 1+1-gratis-Erlebnisse neu dazu – von Frühstücken in der Konditorei Peintner über einen Hüttenschmaus auf der Milderaunalm bis hin zu einem Burger im Hard Rock Cafe Innsbruck.

Im ersten Jahr des Bestehens hat die ErlebnisCard Tirol bereits rund 20.000 Nutzer:innen – und jetzt kann der Sommer kommen: Mit an Bord sind neben Schwimmbädern und Badeseen auch zahlreiche Bergbahnen in ganz Tirol. Die Tiroler:innen wissen, dass hier das 1+1-gratis-Prinzip besonders lohnend ist. Im Raum Innsbruck ist die ErlebnisCard Tirol etwa für den Patscherkofel, die Muttereralm oder die Bergeralm gültig, weiters sind die Imster Bergbahnen, die Zugspitzbahn oder die Bergbahn Buchensteinwand Pillersee dabei.

Win-Win-Situation für Betriebe und Besucher

Erklärtes Ziel der ErlebnisCard Tirol ist es, den heimischen Betrieben wieder mehr Publikum zu erschließen und für die Kartenbesitzer:innen eine hohe Attraktivität und Rentabilität zu gewährleisten. Dadurch entsteht eine Win-Win-Situation, die sowohl den Besuch der heimischen Erlebnisbetriebe fördert als auch den Tiroler:innen einen deutlichen Preisvorteil verschafft. Beides ist auch im Interesse der Raiffeisen-Bankengruppe Tirol, die als neuer Kooperationspartner gewonnen werden konnte.
„Die Tirolerinnen und Tiroler sind bekanntermaßen naturbegeistert und auch in der Freizeit sehr aktiv. Es freut mich deshalb ganz besonders, dass wir unseren Kunden die ErlebnisCard Tirol so günstig wie noch nie anbieten können. Besonders liegt uns am Herzen, dass die ErlebnisCard Tirol mit ihrem 1+1-gratis-Prinzip gemeinsame Erlebnisse mit der Familie und Freunden und damit das Miteinander fördert“, sagt Thomas Wass, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG. Zum Vorteilspreis dazu genießen Kunden der Tiroler Raiffeisenbanken noch einen weiteren Bonus: sie können die neue Karte anstelle der sonst üblichen 12 Monate sogar bis zu 18 Monate lang nützen: von 1. Juli 2022 bis 31. Dezember 2023. Die Vorteile können dabei sowohl 2022 als auch 2023 zur Gänze eingelöst werden.

Duftner: „Lohnt sich bereits mit einem Ausflug, gilt aber 18 Monate“

Parallel zur Kooperation mit der Raiffeisen Werbung Tirol ist jetzt neu der Online-Shop https://shop.erlebniscard.tirol/ aktiv. Dort kann man die Karte direkt als App aufs Smartphone laden. „49 Euro für 18 Monate lang 1+1-gratis-Erlebnisse genießen ist ein Hammerpreis. Wer beispielsweise einen Ausflug mit der Zugspitzbahn unternimmt, hat den Kartenpreis nach nur einem Erlebnis herinnen. Das ist in Zeiten wie diesen besonders attraktiv“, weiß Dieter Duftner, Mastermind der ErlebnisCard Tirol und CEO des Innsbrucker Digitalisierungsunternehmens duftner.digital.

Pointner: „1+1-gratis für Kulinarik macht Sommertag perfekt“

Für User der ErlebnisCard Tirol App wartet ab 1. Juli 2022 ein besonderes Schmankerl: Rund 15 Gastro-Betriebe sind neue Partner der ErlebnisCard Tirol. Dieses Angebot wird stetig erweitert. „Nach einer Wanderung oder einem Badetag ist es perfekt, in eine Hütte einzukehren oder in ein Restaurant essen zu gehen. Super, dass es uns gelungen ist, so attraktive Gastro-Partner zu gewinnen,“ freut sich Alex Pointner. Der ehemalige Cheftrainer der ÖSV-Adler und internationaler TV-Experte ist begeisterter Tirol-Genießer und Botschafter der ErlebnisCard Tirol. Gastro-Partner, bei denen nach dem 1+1-gratis-Prinzip gegessen bzw. getrunken werden kann, sind z. B.: Coffee Bar Innsbruck, Testa Rossa DEZ sowie das Restaurant 1809 am Bergisel.

Vorverkauf für alle startet mit 1. September 2022

Die ErlebnisCard Tirol 2022/23 ist im Juli und August exklusiv für Raiffeisen-Kund:innen im Onlineshop erhältlich. Mit 1. September startet der Vorverkauf für alle: Die Karte kann dann um 79 Euro (Erwachsene) bzw. 29 Euro (Kinder & Jugendliche) bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR in Tirol bzw. online auf https://shop.erlebniscard.tirol/ erworben werden. Danach, ab November 2022, ist die ErlebnisCard Tirol zum regulären Tarif für 99 Euro für Erwachsene und 49 Euro für Kinder & Jugendliche zu kaufen. Der Vorteilspreis von 49 Euro für Raiffeisen-Kund:innen ist das ganze Jahr über gültig.

Alle Infos und Details: www.erlebniscard.tirol

Foto:

Die Bilder werden kostenfrei, zur einmaligen Verwendung in Zusammenhang mit dieser Presseaussendung zur Verfügung gestellt. Der in den Bildeigenschaften bzw. Bildunterschriften hinterlegte Copyright-Hinweis ist bitte in enger Verbindung mit dem jeweiligen Bild zu platzieren.

 

Foto Pointner, Wass, Duftner (© Raiffeisen/Oss, honorarfrei):

Bildtext: Partner der ErlebnisCard Tirol (v. l.): Alex Pointner, ehemaliger ÖSV-Coach und Botschafter der ErlebnisCard Tirol, Thomas Wass, stv. Vorstandsvorsitzender der RLB Tirol und Dieter Duftner, CEO duftner.digital und Mastermind der ErlebnisCard Tirol

 

Foto: © Muttereralm_Innsbruck Tourismus (honorarfrei):

Eines der drei ErlebnisCard Tirol Erlebnisse der Muttereralm, welches insbesondere für Familien mit größeren Kindern interessant ist, ist eine rasante Fahrt mit dem Mountain Cart. Darüber hinaus ist ein Skitag und eine Drei-Stunden-Karte für den Bikepark Innsbruck in der ErlebnisCard Tirol inkludiert.

 

Foto: Tiroler Zugspitzbahn_Albin Niederstrasser (honorarfrei)

Einmal mit der Tiroler Zugspitzbahn auf den Gipfel der Zugspitze zu gondeln, gehört zu den Highlights der ErlebnisCard Tirol.

 

Foto: Coffee Bar Innsbruck (honorarfrei)

Für Nutzer der ErlebnisCard Tirol App sind auch rund 15 Gastro Erlebnisse inkludiert. Bei der Coffee Bar beim Innsbrucker DEZ gibt’s zum Beispiel einen Burger nach Wahl 1+1 gratis.

Über duftner.digital

Unter dem Motto „Digitalisierung braucht Expertise“ bündelt duftner.digital die Unternehmen der Gruppe unter einem Dach. duftner.digital bietet Unternehmen ein digitales Mindset mit Komplettlösungen für Geschäftspartner, Mitarbeiter und Kunden. Herzstück sind inhouse entwickelte Technologien, zum Beispiel eine Wissens-App. duftner.digital ist für Unternehmen in ganz Europa aktiv, vom KMU bis hin zum internationalen Konzern. Die Expert:innen bei duftner.digital entwickeln Lösungen aus einem Guss und begleiten Veränderungsprozesse von den ersten strategischen Überlegungen bis hin zur Umsetzung inklusive Nachbereitung.

Zu duftner.digital zählen unter anderem das Personalberatungs- und Personal-managementunternehmen Duftner & Partner (gegründet 1997), der Software-Fullservice-Provider M-Pulso (gegründet 2009) und das auf Lern- und Wissensmanagement spezialisierte Institute of Microtraining (gegründet 2010). Die duftner.digital Gruppe hat ihren Europasitz im Zentrum von Innsbruck/Österreich und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter:innen.

Alle Infos: www.duftner.digital

Pressekontakt
duftner.digital

Isabelle Pranger

Public Relations

+43 660 314 8252

isabelle.pranger@duftner.digital

ErlebnisCard Tirol

Die ErlebnisCard Tirol 2022/23 ist im Juli und August exklusiv für Raiffeisen-Kund:innen im Onlineshop erhältlich. Mit 1. September startet der Vorverkauf für alle: Die Karte kann dann um 79 Euro (Erwachsene) bzw. 29 Euro (Kinder & Jugendliche) bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR in Tirol bzw. online auf https://shop.erlebniscard.tirol/ erworben werden. Danach, ab November 2022, ist die ErlebnisCard Tirol zum regulären Tarif für 99 Euro für Erwachsene und 49 Euro für Kinder & Jugendliche zu kaufen. Der Vorteilspreis von 49 Euro für Raiffeisen-Kund:innen ist das ganze Jahr über gültig.

www.erlebniscard.tirol

Partner der ErlebnisCard Tirol (v. l.): Alex Pointner, ehemaliger ÖSV-Coach und Botschafter der ErlebnisCard Tirol, Thomas Wass, stv. Vorstandsvorsitzender der RLB Tirol und Dieter Duftner, CEO duftner.digital und Mastermind der ErlebnisCard Tirol

ErlebnisCard Tirol
Partner der ErlebnisCard Tirol (v. l.): Alex Pointner, ehemaliger ÖSV-Coach und Botschafter der ErlebnisCard Tirol, Thomas Wass, stv. Vorstandsvorsitzender der RLB Tirol und Dieter Duftner, CEO duftner.digital und Mastermind der ErlebnisCard Tirol

„Besonders liegt uns am Herzen, dass die ErlebnisCard Tirol mit ihrem 1+1-gratis-Prinzip gemeinsame Erlebnisse mit der Familie und Freunden und damit das Miteinander fördert“, sagt Thomas Wass, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG.

Pressetext (Word-Format) und Pressefotos (JPG-Format):